Seminar

Die Sächsische Stiftung für Medienausbildung (SSM) veranstaltet seit 2001 einmal jährlich im September das Mittel- und Osteuropäische Journalistenseminar für 14 Journalistinnen und Journalisten in Leipzig. Bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und Osteuropa, die nicht älter als 40 Jahre sind und gute Deutschkenntnisse besitzen.

Das Zusammenwachsen Europas bei gleichzeitiger Bewahrung der kulturellen Identität zu beschreiben, obliegt zum großen Teil Journalisten, die für Radio, Fernsehen, Onlinemedien, Zeitungen und Zeitschriften arbeiten. Die Informationsvermittlung verantwortungsvoll und gleichzeitig spannend zu gestalten, ist eine dauerhafte Aufgabe für die Medien. Immer wieder müssen alte Erkenntnisse überarbeitet und neue Konstellationen verstanden werden. Die Voraussetzungen für die Journalisten sind in jedem Land unterschiedlich.

Information und Erkenntnisse

Das Seminar bietet zum einen ein umfangreiches und vielfältiges Informations- und Besuchsprogramm mit Diskussionsrunden, Vorträgen und Redaktionsführungen. Die Seminarteilnehmer erhalten am Beispiel des Medienstandortes Sachsen Einblicke in das Mediensystem Deutschland und werden über medienpolitische, technologische und medienrechtliche Fragen informiert. Die Strukturen und Arbeitsweisen von Fernsehen, Hörfunk, Print und Online im dualen Mediensystem in Deutschland stehen hierbei im Mittelpunkt. Zudem ist die Erstellung eines Online-Produkts, in dem die Seminarteilnehmer von ihren Erfahrungen aus ihren Heimatländern berichten und ihre Erkenntnisse aufarbeiten, Bestandteil des Seminars.

Austausch und Netzwerk

Zum anderen sind der Aufbau und die Weiterentwicklung eines umfangreichen Journalistennetzwerks wichtige Aspekte des Seminars. Den Journalistinnen und Journalisten wird die Möglichkeit geboten, sich untereinander auszutauschen, aber auch in Kontakt mit Medienvertretern in Deutschland zu treten und sich über aktuelle Geschehnisse und Tendenzen in den Medien auszutauschen. Die Erstellung des Online-Produkts ermöglicht zudem eine umfassende Dokumentation über die Mediensysteme in den jeweiligen Ländern Mittel- und Osteuropas.

Die Ziele

Medienstandort Sachsen

Die Teilnehmer lernen die konkrete Situation der Medien in Sachsen kennen und werden über medienpolitische, technologische und medienrechtliche Fragen informiert.

Mediensystem Deutschland

Die Strukturen und Arbeitsweisen von Fernsehen, Hörfunk, Print und Online im dualen Mediensystem in Deutschland werden anschaulich vermittelt.

Online-Produkt

Die Teilnehmer realisieren im Rahmen des Seminars ein Online-Produkt, in dem sie von ihren Erfahrungen berichten und ihre Erkenntnisse aufarbeiten.

Netzwerk

Das Seminar soll die Entwicklung eines Netzwerkes fördern. Das Online-Angebot sowie eine Facebook-Seite bieten die Möglichkeit für weitere Diskussionen über das Seminar hinaus.


Schwerpunktthema 2015:

Medien – Transparenz und Unabhängigkeit

→ zum Programm


Bewerbung und Teilnahmebedingungen

Bewerben können sich Journalistinnen und Journalisten aus Mittel- und Osteuropa, die zum Bewerbungszeitpunkt nicht älter als 40 Jahre sind

→ zur Bewerbung